Politik : Ausgezeichnet wird seine Rede auf dem Grünen-Parteitag

mei

Das Seminar für Allgemeine Rhetorik der Universität Tübingen hat die Rede von Außenminister Joschka Fischer auf dem Grünen-Parteitag im Mai in Bielefeld zur "Rede des Jahres" gewählt. Sie stelle einen "Musterfall demokratischer Beredsamkeit" dar, heißt es in der Würdigung. Der Redner fordere den freien Streit der Meinungen ein und praktiziere ihn zugleich auf vorbildliche Weise selber. Vor seiner Rede war Fischer von Anti-Kriegs-Demonstranten mit einem Farbbeutel beworfen worden.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben