Politik : Außenpolitische Kurzmeldungen: Lockerbie bleibt unklar

Camp Zeist (AP). Die Verteidiger im Lockerbie-Prozess haben der Staatsanwaltschaft vorgeworfen, eine palästinensische Spur vernachlässigt zu haben. Zwei Libyer sind angeklagt, mit dem Flugzeug-Attentat 270 Menschen getötet zu haben.

Eta-Terroristen festgenommen

Barcelona (dpa). Spaniens meistgesuchte ETA-Terroristen sind am Donnerstag in Barcelona festgenommen worden. Die Mitglieder der baskischen Untergrundorganisation sind nach Angaben der Polizei höchstwahrscheinlich für die jüngste Terrorwelle in der katalanischen Metropole verantwortlich.

Waffen für "Schurkenstaaten"

Washington (AFP). Staaten wie Irak, Libyen und Nordkorea werden nach US-Informationen von Russland und China mit Massenvernichtungswaffen versorgt. US-Verteidigungsminister Cohen sagte am Mittwoch, mehr als zwei Dutzend Länder hätten sich mit Waffen versorgt oder seien dabei.

Türkei: Anschlag auf Polizisten

Istanbul (AFP). In der türkischen Metropole Istanbul ist erneut ein Mordanschlag auf einen Polizisten verübt worden. Ein Polizist wurde erschossen, ein weiterer wurde schwer verletzt.

Mitterrand-Sohn freigelassen

Paris (dpa). Der Sohn des früheren französischen Präsidenten Francois Mitterrand ist nach 21 Tagen Haft gegen Kaution aus dem Untersuchungsgefängnis entlassen worden.

Schleuser gestoppt

Athen (dpa). Behörden in Italien und Griechenland haben Versuche von Schleusern vereitelt, 100 Kurden und Afghanen per Lastwagen nach Westeuropa zu schmuggeln.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben