Politik : Außenpolitische Kurzmeldungen: Neue Unruhen in Mazedonien und weitere Nachrichten

weitere Nachrichten

Bei neuen Ausschreitungen in Mazedonien ist in der Nacht zum Mittwoch ein Mensch getötet worden, zwei weitere Personen wurden verletzt. In der Hauptstadt Skopje eröffneten Angreifer das Feuer auf das Cafe eines Albaners. Zudem wurde die Botschaft Albaniens beschossen.

Waffen-Flugzeug festgehalten

Sofia (dpa). Bulgarien hält ein ukrainisches Flugzeug mit 30 Tonnen tschechischer Waffen fest, die nach Eritrea gebracht werden sollten. Eritrea gehört zu den Staaten, gegen die ein internationales Waffenembargo verhängt worden ist.

Taiwan setzt auf deutsche Hilfe

Taipeh (AP). Taiwan setzt auf deutsche Hilfe beim Bau von acht U-Booten, deren Lieferung die USA zugesagt haben. Präsident Chen Shui-bian sagte, wenn Deutschland den Entwurf liefere und die USA technische Hilfe leisteten, könnten die dieselgetriebenen U-Boote in Taiwan gebaut werden.

Bombentests vorzeitig beendet

Vieques (AP). Vor dem Hintergrund massiver Proteste hat die US-Marine am Dienstag ihre Bombentests auf der Karibikinsel Vieques vorzeitig beendet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar