Politik : Außenpolitische Kurzmeldungen: Senegals Regierung bestätigt und weitere Nachrichten

weitere Nachrichten

Dakar (AFP). Die Koalition um Senegals Präsidenten Abdoulaye Wade hat die vorgezogene Wahl nach vorläufigem amtlichen Endergebnis klar gewonnen. Die Koalition Sopi (Wechsel) um Wades Demokratische Partei erhielt 89 der insgesamt 120 Parlamentssitze, wie die Wahlkommission am Samstag mitteilte. Auf den zweiten und dritten Platz kamen die beiden größten Oppositionsparteien.

Regierungskrise in Sambia

Lusaka (AP). Die innenpolitische Krise in Sambia hat am Freitag einen neuen Höhepunkt erreicht: Unter dem Druck der Opposition und abtrünniger Politiker aus den eigenen Reihen erklärte Präsident Frederick Chiluba überraschend seinen Verzicht auf eine dritte Amtszeit. Gleichzeitig kündigte er die sofortige Auflösung der Regierung an.

Taliban erobern Bezirk zurück

Kabul (AP). Truppen der in Afghanistan herrschenden Taliban-Miliz haben Truppen der Opposition am Samstag aus dem heftig umkämpften Zentralbezirk Yakoalong vertrieben. Der Bezirk verbindet die Provinz in der Mitte des Landes mit dem Norden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben