Politik : Außenpolitische Kurzmeldungen: Wachmann verletzt Flüchtling und mehr

mehr

Calais (dpa). Ein 18-jähriger Afghane ist beim Fluchtversuch durch den Eurotunnel von einem Wachmann durch Schüsse verletzt worden. Der Sicherheitsmann habe mit seinem privaten Gewehr drei Schüsse "als Warnung und ohne Absicht zu töten" abgegeben, hieß es nach Angaben der Polizei in Calais. Der 25-jährige Wachmann habe die Tat vom vergangenen Dienstag gestanden.

Ermittlungen unterbrochen

Brüssel (dpa). Die Brüsseler Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen zu einer Menschenrechtsklage gegen den israelischen Ministerpräsidenten Ariel Scharon vorläufig unterbrochen. Es müsse zunächst festgestellt werden, ob das Verfahren rechtmäßig und ein belgischer Richter zuständig sei.

Serbien: Massengrab entdeckt

Belgrad (dpa). Gerichtsmediziner haben im Südwesten Serbiens aus einem Massengrab 26 Leichen ausgegraben. Experten sollen die Todesursachen und die Identität der Opfer feststellen.

20 Tote bei religiösen Unruhen

Abuja (dpa). Bei blutigen Auseinandersetzungen zwischen Moslems und Christen in Nigeria sind bis zum Sonntag mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben