Politik : Auswärtiger Dienst: Deutschland hat weniger Botschaften als Frankreich

krö

Das Auswärtige Amt unterhält heute 219 Auslandsvertretungen in aller Welt, darunter 141 Botschaften zur Pflege bilateraler Beziehungen. Hinzu kommen 62 Generalkonsulate beziehungsweise Konsulate, zwölf Ständige Vertretungen bei internationalen Organisationen sowie sieben "sonstige Auslandsvertretungen". Damit schickt Berlin seine Diplomaten in weniger Länder als die wichtigsten europäischen Partner. Großbritannien unterhält 220 Auslandsvertretungen, Italien 250 und Frankreich sogar 279.

Den Chefs der Botschaften sind als Stellvertreter Erste Sekretäre zur Seite gestellt, die die Arbeit der Diplomaten beaufsichtigen und koordinieren. Er vertritt den Botschafter, wann immer der verhindert ist.

Deutschland unterhält mit mehr als 180 Ländern diplomatische Beziehungen. Manche Botschafter sind für mehrere Länder zuständig. Die Botschafter sind bei den Staatsoberhäuptern des jeweiligen Landes beglaubigt und gelten als Vertreter des Bundespräsidenten. Organisatorisch unterstehen sie dem Außenministerium. Der Botschafter, seine Mitarbeiter und das Dienstgebäude genießen diplomatischen Schutz.

Die traditionellen Aufgaben der Botschaften sind vielfältig: Zur Pflege der Beziehungen zum so genannten Empfangsstaat oder zu internationalen Organisationen kommt die Berichterstattung über politische Vorgänge und die Einschätzung der Verhältnisse. In einer Welt, die weltweit vernetzt ist und in der Entfernungen für Kontakte auf höchster Ebene "geschrumpft" sind, sind die klassischen diplomatischen Kanäle jedoch weniger wichtig geworden.

Eine bedeutende Dienstleistung ist nach wie vor die Förderung des Kulturaustauschs. Als arbeitsintensiv gilt die Betreuung von anreisendenden Politiker-Delegationen aus Bund und Ländern. Wenn diplomatische und konsularische Aufgaben zusammengefasst sind, kümmert sich die Botschaft auch um die immer größere Zahl von deutschen Auslandstouristen und der Förderung deutscher Wirtschaftsinteressen. Trotz der gewachsenen Aufgaben sind in den letzten Jahren aus Haushaltsgründen 20 Botschaften und andere Auslandsvertretungen geschlossen worden. Vor dem Hintergrund knapper Kassen und veränderter Bedingungen soll die deutsche Diplomatie jetzt reformiert werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben