Politik : Bad Vibrations

NAME

Foto: Rückeis

AUF ZU DEN LINDEN!

Von DJ Divinity

Wenn ich mir die Politiker im Fernsehen angucke, fühle ich sie sofort, die schlechten, unehrlichen Vibrations. Egal wer, alle arbeiten nur für sich und ihren Machterhalt. Im Prinzip ähneln Politiker Popstars, die von einem Presse-Termin zum nächsten hetzen.

Ich meine, da kommt ein Edmund Stoiber ins 90 Grad, aber was tut der Mann für uns aus dem Nachtleben, was unternimmt er gegen das Clubsterben? Nichts! Alles bloß inszeniert und völlig inhaltsleer. Um Inhalte geht es denen ja schon lange nicht mehr. Am besten wäre es, wenn wir völlig neue Leute auf der politischen Bühne hätten, solche die wirklich anpacken können. Allein, dass der Kanzler so kurz vor der Wahl erst mit dem Hartz-Papier kommt! Er hätte viel früher für mehr Arbeitsplätze kämpfen können.

Die Wahrheit ist, dass der Wahlkampf an der Clubszene ziemlich vorbeigeht. Talkshows und der ganze Quatsch…das interesiert hier niemanden. Wir reden auch nur darüber, wie sich die Leute präsentieren und nicht darüber, für was sie stehen. Nicht, dass mich jemand falsch versteht: Natürlich gehe ich wählen, auf jeden Fall! Das muss man. Damit das rechte Gesocks keine Chance bekommt.

Der Autor ist Discjockey unter anderem im Berliner Sage Club, im SO36 sowie im Kölner Tiefenrausch. An dieser Stelle lesen Sie bis zum 22. September Stimmen zum Wahlkampf.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar