Politik : Bärendienst

Robert Birnbaum

Foto: Rückeis / Montage: DP

HINTER DEN LINDEN

Zu den Spruchweisheiten des Großvaters, die mit Misstrauen zu behandeln sind, gehört die Behauptung „Ordnung ist das halbe Leben“. Der Spruch stimmt schon, aber auf etwas unheimliche Art. Halten Sie Ordnung? Immer? Überall? Sogar auf dem Schreibtisch? Und das funktioniert? Immer? Überall? Sogar auf dem Schreibtisch? Haben Sie mal nachgerechnet, wieviel Zeit Sie das kostet? Genau: Den halben Arbeitstag. Wir lernen daraus, dass Spruchweisheiten zu allen Zeiten gelten, nur manchmal nicht mehr so, wie es ihr Schöpfer sich gedacht hat.

Was aber leider alles gar nichts daran ändert, dass jetzt dieser Schreibtisch hier dringend aufgeräumt werden muss. Da liegt noch das Zeug vom vorigen Jahr. Zentimeterhohe Papierstapel, einst unentbehrliche Unterlagen. Hier, Rudolf Scharpings Zitatenschatz, „Everybody’s darling is everybody’s Depp“ … erledigt. Guido Westerwelle, Auf dem Weg zur 18 … aufheben? Nee, das kommt nie wieder. Antrag der Abgeordneten X, Y und Z (SPD): Warum wir gegen den Mazedonien-Einsatz sind … Mazedonien?? Die hatten Sorgen! Und wie kommt das hier dazwischen? „Rot-grüne Bundesregierung erweist Artenschutz einen Bärendienst.“ Die Abgeordneten Ruck (CSU) und Patziorek (CDU) geben Einwände gegen die Haltung der Bundesregierung bei der Internationalen Artenschutzkonferenz zu Protokoll. Warum haben wir das aufgehoben? Ach so, richtig: „Bärendienst“. Es ging aber gar nicht um Bären, sondern um Elefanten, für die des Guten überdies nicht zu viel, sondern zu wenig getan wird. Wir lernen daraus, dass Metaphern zu allen Zeiten gelten. Nur manchmal erweist sich ihr Gebrauch als rechter Bärendienst.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben