Politik : Bahn an die Börse: Bis Sommer gibt es einen Plan

-

Berlin – Die Deutsche Bahn soll zwischen 2008 und 2011 privatisiert werden. Diesen Zeitraum nannte Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) am Dienstag in Berlin bei der Vorstellung eines Expertengutachtens. Über die Modalitäten der Privatisierung wollten sich Regierung und Bundestag bis zum Frühsommer verständigen, kündigte er an. Das Gutachten prüft fünf Varianten eines Börsengangs. Im Kern geht es darum, ob die Bahn in der jetzigen Form samt Schienennetz privatisiert werden soll, oder ob das Netz im Besitz des Staates bleiben und nur die Bahn-Transportgesellschaften verkauft werden sollen. Die Einnahmen aus den Modellen liegen jeweils zwischen maximal 17,2 und 23,3 Milliarden Euro. Tiefensee legte sich noch nicht auf eine Variante fest. brö/hop

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben