Politik : Bahn bietet Cola statt Klimaanlage Reaktion auf Problem in ICE und IC

-

Berlin (hop). Die Deutsche Bahn bietet ICE und IC-Kunden, in deren Waggon die Klimaanlage ausfällt, eine Reihe von Entschädigungen. Ein Bahnsprecher sagte dem Tagesspiegel, alle Zugchefs und -begleiter seien darüber informiert worden. So sollen betroffene Gäste Platz in anderen Abteilen erhalten. Sollte das nicht möglich sein, gebe es Erfrischungsgetränke. Auch Entschädigungsbons im Wert von zehn Euro würden ausgegeben. Einen Rechtsanspruch hätten Kunden aber nicht darauf, sagte der Sprecher. Der Ausgleich erfolge auf Kulanzbasis. Er räumte ein, dass die Computer in den Kundenzentren nicht grundsätzlich darauf eingerichtet seien, die billigste Verbindung zu zeigen. Die Bahn arbeite an Verbesserungen. „Schnelle Erfolge sind aber nicht zu erwarten.“

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar