Politik : Bartsch: Nur PDS kann Stoiber verhindern Stimmen für Schröder angekündigt

NAME

Leipzig (dpa/Tsp). PDS-Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch sieht seine Partei in der Pflicht, SPD und Grünen unter Bundeskanzler Gerhard Schröder zu einer Mehrheit im Parlament zu verhelfen, sollten sie dies nicht allein schaffen. Bartsch sagte der „Leipziger Volkszeitung“: „Jeder im Land weiß, Rot-Grün allein wird die Mehrheit nicht mehr erringen können. Nur zusammen mit der PDS hat die SPD noch eine Chance, eine Regierung führen zu können.“ So habe die PDS „die Chance, erstmalig eine gesellschaftliche Funktion zu haben: Nur wir können Stoiber als Kanzler verhindern“. PDS-Stimmen werde es aber „nicht zum Null-Tarif geben“. PDS-Fraktionschef Roland Claus hatte im Tagesspiegel am Wochenende gesagt, Stimmen für Schröder werde es nur bei einer PDS-Regierungsbeteiligung geben.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben