Politik : Baskenland: Eta-Anhänger rufen zu Bombenterror auf

Anhänger der baskischen Separatistenorganisation ETA haben auf einer Kundgebung verstärkten Bombenterror und Attentate gefordert. Nach spanischen Presseberichten vom Freitag versammelten sich die Demonstranten in San Sebastian, um eine Anti-ETA-Kundgebung zu stören. Die ETA-Anhänger riefen in Sprechchören: "Autobomben gegen die Repression". Sie forderten die ETA auf, die Provinzvorsitzende der in Spanien regierenden Volkspartei (PP), Maria San Gil, zu ermorden. Die Polizei löste die Kundgebung der ETA-Anhänger mit Schlagstöcken und Gummigeschossen auf. Bei Bilbao zündeten mutmaßliche ETA-Anhänger in der Nacht zum Freitag in einer Bankfiliale einen Sprengsatz.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben