Politik : Bauern fordern Genuss statt Geiz zur Grünen Woche

-

Berlin Aus der Debatte um Dioxin in Freilandeiern entwickelt sich ein neuer Streit um die Käfighaltung von Hennen. Agrarministerin Renate Künast (Grüne) zeigte sich am Donnerstag zu Beginn der Grünen Woche in Berlin offen für Gespräche über Kleinvolieren als Alternative zur ab 2007 verbotenen Käfighaltung. Bayerns Verbraucherminister Werner Schnappauf (CSU) warf ihr „völlige Konzeptlosigkeit“ vor. Künast warnte vor Panikmache wegen überhöhten Dioxin-Werten in Eiern. Bauernpräsident Gerd Sonnleitner hielt Künast auf der Eröffnungsfeier vor, Tierschutz über Verbraucherschutz zu stellen. Den Lebensmittelhandel forderte er auf, die „Geiz-ist-geil“-Strategie zu beenden. „Wir brauchen eine Genussoffensive, von der alle Nahrungsproduzenten profitieren.“ ddp/mne

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben