Politik : Bauern verlassen Farmen

NAME

Harare (dpa). Das Räumungsultimatum für die fast 3000 weißen Farmer in Simbabwe ist in der Nacht zum Freitag abgelaufen, ohne dass es bisher zu einer gewalttätigen Vertreibung der Betroffenen von ihren Höfen gekommen ist. Zahlreiche Farmer haben ihre Höfe verlassen, um eine Konfrontation zu vermeiden. Über Zwischenfälle wurde zunächst nichts bekannt.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar