Politik : Bauindustrie warnt vor Preistreibern nach der Flut

NAME

Berlin (msh). Der schnelle Wiederaufbau in den Flutregionen darf nicht zu Preistreiberei führen. Das sagte der Präsident der deutschen Bauindustrie, Ignaz Walter, dem Tagesspiegel. Walter sieht keine Rechtfertigung für Preisaufschläge, weil die Bauindustrie im Osten immer noch unter Überkapazitäten leide. Und wenn sich alle an die gesetzlichen Regelungen hielten, „wird es weder Korruption noch Vetternwirtschaft geben".

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben