Bayern : Horst Seehofers Kabinett steht

Es ist soweit: Horst Seehofer hat seine Mannschaft zusammen, damit steht die neue Regierung des Freistaates Bayern. Neben den erwarteten Besetzungen birgt die Kabinettsliste eine Überraschung.

MünchenDer neue bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat seine Regierungsmannschaft fertig zusammengestellt. Die Minister sollen am Nachmittag im Landtag vereidigt werden.

Fest steht nun auch, dass die CSU-Bundestagsabgeordnete Ilse Aigner neue Bundesagrarministerin wird. Als CSU-Generalsekretär holt sich Seehofer den Bundestagsabgeordneten Karl-Theodor zu Guttenberg.

Der Kabinettsliste zufolge bleiben Innenminister Joachim Herrmann und Justizministerin Beate Merk im Amt. Finanzminister wird der bisherige Finanzstaatssekretär Georg Fahrenschon. Ins Umweltministerium wechselt der bisherige Europaminister Markus Söder.

Eine Änderung gibt es auch im Kultusministerium: Der bisherige Amtsinhaber Siegfried Schneider wird Staatskanzleichef. Sein Nachfolger wird der CSU-Landtagsabgeordnete Ludwig Spaenle. Neue Sozialministerin wird die bisherige CSU-Generalsekretärin Christine Haderthauer.

Helmut Brunner wird Landwirtschaftsminister  

Eine Überraschung gibt es beim Landwirtschaftsministerium. Hier wird der niederbayerische Landtagsabgeordnete Helmut Brunner Ressortchef. Zuvor hatten mehrere Zeitungen geschrieben, das Amt gehe an Umweltstaatssekretär Marcel Huber aus Oberbayern. Neue Europaministerin wird die bisherige Wirtschaftsministerin Emilia Müller.

Fest standen bereits seit dem Wochenende die zwei Minister, die von der FDP ins schwarz-gelbe Kabinett geschickt werden. Wirtschaftsminister und stellvertretender Ministerpräsident wird demzufolge der bisherige FDP-Fraktionschef Martin Zeil. Als Minister für Wissenschaft, Forschung und Kunst ist der FDP-Landtagsabgeordnete Wolfgang Heubisch vorgesehen. Staatssekretärin im Wirtschaftsministerium wird die FDP-Landtagsabgeordnete Katja Hessel.

Von der CSU soll der unterfränkische Landtagsabgeordnete Bernd Weiß neuer Innenstaatssekretär werden, neuer Staatssekretär im Finanzministerium der Schwabe Franz Pschierer. Der bisherige Umweltstaatssekretär Huber wechselt auf diese Position im Kultusministerium. Der bisherige Wirtschaftsstaatssekretär Markus Sackmann löst im Sozialministerium Melanie Huml ab, die neue Staatssekretärin im Umweltministerium wird. (mpr/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben