Politik : Becker zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt

-

München (Tsp/dpa). Boris Becker kann aufatmen: Wegen Steuerhinterziehung von rund 1,7 Millionen Euro hat das Landgericht München I ihn am Donnerstag zu zwei Jahren Haft verurteilt, die Strafe aber zur Bewährung ausgesetzt. Damit bleibt er ein freier Mann. Die 4. Strafkammer erlegte dem 34Jährigen eine Geldstrafe von 300 000 Euro auf. Zusätzlich muss er eine Geldbuße von 200 000 Euro als Bewährungsauflage zahlen, die karitativen Einrichtungen zu Gute kommt. Becker akzeptierte das Urteil. „Ich bin frei – das ist das Wichtigste“, erklärte er.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben