BEHÖRDENCHEF : BEHÖRDENCHEF

Roland Jahn
Roland Jahn

Seit März ist Roland Jahn Bundesbeauftragter für die Stasiunterlagen, nach Joachim Gauck und Marianne Birthler der Dritte in diesem Amt. Der 58-Jährige gehörte als SED-Gegner und Bürgerrechtler zur Opposition, 1983 wurde er gewaltsam aus der DDR ausgebürgert und arbeitete seitdem als Journalist. Sein Amtsantritt als Behördenchef begann mit einem Paukenschlag. Jahn kündigte an, er wolle sich von den 47 bekannten ehemaligen Mitarbeitern der Stasi in der Behörde trennen. Die Ankündigung stieß auf Widerstand etwa der SPD, die von „Menschenjagd“ sprach. Mit Unterstützung der Koalition aus Union und FDP konnte der Behördenchef sein Vorhaben dann aber doch durchsetzen.Tsp

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar