Politik : Berichtigung

In der Ausgabe vom Donnerstag sind Einzelheiten zur Einigung der Regierungskoalition über das Sicherheitspaket II zur Terrorbekämpfung missverständlich widergegeben worden. Die Möglichkeit, Fingerabdrücke in Personaldokumente aufzunehmen, bleibt der Entscheidung des Gesetzgebers vorbehalten. Verboten wird lediglich, biometrische Daten in zentralen Referenzdateien zu speichern.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben