Politik : Berlin – 10000 Studienplätze weg

-

Berlin Berlin verliert in den kommenden vier Jahren wegen der Einsparungen bei den Universitäten 10000 Studienplätze. Das hat der Senat am Dienstag erstmals offiziell zugegeben. Damit wird es in der Hauptstadt künftig weit weniger Studienplätze geben, als sie aus Sicht des Wissenschaftsrats zur Sicherung des Wissenschaftsstandortes notwendig sind. Der Rat bezeichnet die jetzt 85000 Plätze als Minimum. Bis zum Jahr 2009 müssen Berlins Universitäten 75 Millionen Euro einsparen und hunderte Professuren abbauen. Schon lange hatten Experten gewarnt, dass unter diesen Umständen in erheblichem Umfang Studienplätze abgebaut werden müssten. Der Senat hatte das stets bestritten. Tsp

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben