Politik : Berlin bangt um Stellen von Nokia Siemens

-

Berlin - Der Netzwerkausrüster Nokia Siemens Networks (NSN) streicht weltweit 9000 seiner 60 000 Stellen. Allein in Deutschland sollen 2800 bis 2900 Mitarbeiter NSN bis Ende 2010 verlassen. Damit streicht die erst vor einem Monat gestartete Gemeinschaftsfirma von Siemens und Nokia hier deutlich mehr Stellen als erwartet. Derzeit beschäftigt NSN in Deutschland 13 000 Menschen, rund 2000 davon in Berlin. Der Betriebsratsvorsitzende Georg Nassauer nannte die geplanten Streichungen „eine Sauerei“ und kündigte Mitarbeiterproteste – auch in Berlin an. Wie stark Berlin betroffen sein wird, sei allerdings noch offen. vis

Seite 17

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben