BERLIN-BESUCH : Rede im Bundestag?

Als vierter US-Präsident könnte Barack Obama bei seinem Berlin-Besuch im Juni im Bundestag sprechen. Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) erklärte am Donnerstag in Berlin: „Wenn der amerikanische Präsident im Bundestag sprechen möchte, ist er willkommen.“ Den ersten Anstoß zu einem Auftritt Obamas vor den Parlamentariern hatte die SPD gegeben. Bundestagspräsident Norbert Lammert sagte der „Bild“, er stehe einer solchen Anfrage aufgeschlossen gegenüber. Bisher liege ihm dazu aber noch keine Anfrage der Bundesregierung, der US-Botschaft oder einer Fraktion vor. Wer vor dem Bundestag sprechen darf, entscheidet der Ältestenrat des Parlaments, in dem alle Fraktionen vertreten sind. dpa

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar