Politik : Berlin verzichtet vorerst auf ein Rauchverbot

-

Berlin - Das Land Berlin lehnt es vorerst ab, im Alleingang ein generelles Rauchverbot für Gaststätten zu verhängen. „Wir halten das derzeit nicht für nötig“, sagte die Sprecherin von Gesundheitssenatorin Heidi Knake-Werner (Linkspartei/PDS). Man wolle die Diskussion auf Bundesebene abwarten. Dagegen befürworten die Fachpolitiker der Oppositionsparteien im Abgeordnetenhaus ein entsprechendes Gesetz für Berlin. Allerdings kündigte Knake-Werner ein Gesetz an, das Gaststätten dazu verpflichten soll, mehr rauchfreie Plätze anzubieten – wenn dies in den kommenden Monaten nicht freiwillig geschehe.mne

Seite 8

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben