Politik : Berlin warnt vor Reisen nach Bolivien Deutsche Touristen ausgeflogen

-

(dpa). Eine Gruppe deutscher Touristen ist aus der von schweren Unruhen erschütterten bolivianischen Stadt La Paz ausgeflogen worden. Die am Flughafen eingeschlossenen Touristen seien durch Vermittlung der deutschen Botschaft mit einer bolivianischen Militärmaschine in Sicherheit gebracht worden, teilte eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes am Dienstag in Berlin mit. Das Amt hat angesichts der blutigen Ausschreitungen eine offizielle Reisewarnung für das südamerikanische Land ausgesprochen. Die Demonstrationen in Bolivien richten sich gegen die Politik von Präsident Gonzalo Sanchez de Lozada. Bei den Unruhen kamen am Dienstag weitere 28 Menschen ums Leben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar