Politik : Berliner sind am häufigsten krank

-

Berlin Die Krankmeldungen in Deutschland sinken weiter – doch Berlin bleibt beim Krankenstand Spitzenreiter. Das ergibt der Gesundheitsbericht 2005, den die Deutsche Angestellten Krankenkasse (DAK) am Dienstag vorgestellt hat. Während im Bundesdurchschnitt an jedem Arbeitstag 32 von 1000 DAK-versicherten Arbeitnehmern krankgeschrieben waren, waren das in der Hauptstadt 40 Versicherte – das ergibt eine Quote von vier Prozent (2003: 4,5 Prozent). Stark zugenommen hat die Zahl der psychischen Erkrankungen. Im vergangenen Jahr waren sie der Grund für zwölf Prozent aller Krankschreibungen. I.B.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben