Politik : Berliner WASG gefährdet Bündnis mit der PDS

-

Berlin - Der Berliner WASG-Landesverband wird bei der Abgeordnetenhauswahl im September voraussichtlich mit einer eigenen Liste antreten. Ein Parteitag der Wahlalternative Arbeit und Soziale Gerechtigkeit (WASG) stimmte am Samstag für einen entsprechenden Antrag und damit gegen eine gemeinsame Kandidatur mit der Linkspartei/PDS. Damit wäre auch die gemeinsame Fraktion im Bundestag gefährdet. Linken-Fraktionsvize Bodo Ramelow warnte vor einem Scheitern der Parteifusion.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben