Politik : Berlins Justiz vor Umbruch in der Führung

-

Berlin Die Berliner Justiz steht vor den größten personellen Veränderungen seit Jahrzehnten. Zwei der höchsten Ämter werden in den kommenden Monaten ausgeschrieben, insgesamt müssen rund 20 Stellen in der Führungsebene neu besetzt werden. Der Generalstaatsanwalt am Kammergericht, Dieter Neumann, wird sein Amt im Dezember aufgeben. Ebenfalls ausgeschrieben wird der Posten des Generalstaatsanwalts am Landgericht, Hansjürgen Karge. Peter-Joachim Drenkmann, Präsident des Landgerichts, hat bereits einen Nachfolger. Neubesetzungen gibt es zudem in Amtsgerichten, dem Verwaltungs- und Landessozialgericht. kf

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar