Politik : Berlusconi droht indirekt mit Rücktritt „Ich bin nicht machtsüchtig“

-

(dpa). Nach Abstimmungsniederlagen im Parlament droht der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi laut Zeitungsberichten mit Rücktritt. Wie der „Corriere della Sera“ (Mailand) am Samstag berichtet, hat Berlusconi die Koalitionsparteien eindringlich aufgefordert, die internen Streitereien zu beenden. Das Blatt zitiert den Unternehmer Berlusconi mit den Worten: „Ich habe eine Familie, ein Schiff und kann an die schönsten Orte fahren. Ich bin nicht hier, weil ich machtsüchtig bin.“ Zugleich verwies er nach diesen Angaben auf die sinkende Popularität seiner seit Mitte 2001 regierenden MitteRechts-Regierung. Das linke und das rechte Lager lägen laut Umfragen derzeit bei rund 48 Prozent der Wählerstimmen gleichauf. Mit dem internen Streit schade sich die Regierung selbst. „Wenn ihr euch schon streiten wollt, macht es bitte hinter verschlossenen Türen“, meinte Berlusconi nach Angaben der Zeitung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar