Politik : Besorgnis wegen Entschädigung

Die polnischen Opferverbände ehemaliger Zwangsarbeiter und KZ-Häftlinge sind zunehmend beunruhigt über die Aufteilung der Entschädigung für frühere Zwangsarbeiter im nationalsozialistischen Deutschland. Ihre Sorge betrifft vor allem die Höhe der Entschädigung für Zwangsarbeiter, die "nur" deportiert worden waren. Vor der nächsten internationalen Gesprächsrunde in der kommenden Woche trafen deshalb Vertreter der Opferorganisationen am Freitag mit dem polnischen Regierungschef Buzek zusammen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben