Politik : Betriebskassen müssen fusionieren Auch BKK Berlin ist betroffen

-

Berlin (anw). Die Krise der Betriebskrankenkassen wird eine Fusionswelle auslösen. Bisher habe das Bundesversicherungsamt sechs Zusammenschlüsse genehmigt, weitere sechs seien in Bearbeitung, sagte der Chef der Behörde, Rainer Daubenbüchel, dem Tagesspiegel. Eine der betroffenen Kassen ist die BKK Berlin, die mit der BKK Stadt Hamburg verschmelzen will. „Wir gehen davon aus, dass es mehr Fusionen geben wird“, sagte Daubenbüchel. Weil nach fusionsbedingten Erhöhungen kein Kündigungsrecht besteht, könnte dies für die Versicherten steigende Beiträge bedeuten. Als einen der Gründe für die Fusionen nannte Daubenbüchel die aktuellen finanziellen Schwierigkeiten der BKK. 20 Betriebskrankenkassen hatten vergangene Woche ihre Beiträge erhöht.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben