Politik : Beust von Interview seines Vaters überrascht

-

(Tsp). Hamburgs Erster Bürgermeister Ole von Beust (CDU) ist nach eigenen Worten von InterviewÄußerungen seines Vaters am vergangenen Wochenende überrascht worden. Senior Achim-Helge Freiherr von Beust hatte in der Welt am Sonntag preisgegeben, dass der Junior in einer anderen Stadt einen Lebensgefährten hat. „Als ich das Interview sah, bin ich fast vom Sofa gekippt“, sagte Ole von Beust in einem Interview, das der Norddeutsche Rundfunk am Freitag in Auszügen vorab veröffentlichte. Mit Hamburgs Justizsenator Roger Kusch (CDU) verbindet den Bürgermeister nach Angaben von dessen Vater eine simple Freundschaft. Die Äußerung des geschassten Innensenators der Hansestadt, Ronald Schill, der Bürgermeister habe bei der Berufung Kuschs zum Justizsenator seinen Lebenspartner begünstigt, geht nach Ansicht von Vater Beust deshalb ins Leere. Von Beust junior erklärt sich die Interview-Äußerungen seines Vaters über seine sexuelle Orientierung mit väterlicher Fürsorge.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben