Politik : Beusts Hamburger Senat knapp gerettet

-

(dpa). Der MitteRechts-Senat unter Bürgermeister Ole von Beust (CDU) kann Hamburg weiter regieren. Die Bürgerschaft der Hansestadt bestätigte am Mittwoch Dirk Nockemann mit 60 zu 57 Stimmen als Nachfolger des entlassenen Innensenators Ronald Schill. Beust hatte Schill vor zwei Wochen entlassen, nachdem dieser ihn einer homosexuellen Beziehung mit Justizsenator Roger Kusch (CDU) bezichtigt hatte.

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben