BIBLIS A : Länger am Netz

Der Block A des Atomkraftwerks Biblis soll nach dem Willen der Betreiber auch ohne Laufzeitverlängerung bis mindestens 2010 – und damit über die Bundestagswahl hinaus – am Netz bleiben. Der Energiekonzern RWE plant für den ältesten noch laufenden deutschen Atommeiler nächstes Jahr eine 125 Tage dauernde Revision samt Nachrüstung und Modernisierung, sagte Kraftwerkssprecher Frank Staude am Donnerstag. Nach den beim Atomausstieg vereinbarten Restlaufzeiten hätte Biblis A eigentlich bereits 2008 vom Netz gehen müssen. Wegen fehlerhaft eingebauter Dübel wurde der Reaktor jedoch von Herbst 2006 bis Frühjahr 2008 abgeschaltet. So verlängerte sich die Laufzeit bis Herbst 2009 und damit zur nächsten Bundestagswahl. Die neue Revision würde einen Aufschub bis nach der Regierungsbildung gewähren. dpa

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar