Bildungspolitik : 5000 Hamburger demonstrieren gegen Schulreform

Eltern, Lehrer und Schüler haben gegen die geplante Schulreform Hamburgs demonstriert. Insgesamt 5000 Menschen gingen auf die Straße.

HamburgDer Protestzug führte vom Hamburger Gänsemarkt zum Rathaus. Organisiert wurde die Demo von einem Bündnis aus Reformkritikern. Auf einigen T-Shirts war der Slogan "Wir sind keine Versuchskaninchen" zu sehen.

Die Demonstration richtet sich gegen die geplante Bildungsreform Hamburgs. Der schwarz-grüne Senat will eine sechsjährige Primarschule einführen. Die Reformgegner fürchten ein Chaos sowie negative Folgen vor allem für Gymnasien. Auf Kritik stößt außerdem, dass künftig alleine die Lehrer entscheiden dürfen, welches Kind eine weiterführende Schule besuchen darf. (mm, dpa)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben