Politik : Bin Ladens Freunde

-

Jemen ist eines der wichtigsten Rückzugsgebiete für AlQaida-Kämpfer. Sogar bis in Regierungskreise hinein könnten die Verbindungen des Terrornetzwerks reichen, wird vermutet. Zumindest aber hat die Organisation von Osama bin Laden viele Unterstützer in dem Land. Der Anschlag gegen das Kriegsschiff „USS“ Cole in Aden vor zwei Jahren wäre ohne logistische Hilfestellung vor Ort nicht gelungen, der in Pakistan verhaftete Ramzi Binalshibh stammt ursprünglich aus Jemen, erst Anfang Oktober rammte ein mit Sprengstoff beladenes Boot vor der jemenitischen Küste den französischen Tanker Limburg. Damals bekannte sich die Al-Qaida-nahe „Islamistische Armee von Aden-Abyane“ zu dem Attentat. Zwar hatte sich Staatspräsident Abdullah Salih nach dem 11. September – auch von lukrativen Krediten überzeugt – zum Kampf gegen den Terror verpflichtet. Die jemenitische Gesellschaft aber ist ganz klar anti-amerikanisch eingestellt. cir

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben