Politik : Bin Ladens Vize ist eingekreist

Bestätigung aus Pakistan Gefechte an der Grenze

-

Islamabad/Berlin (fan). Pakistanische Truppen haben offenbar an der Grenze zu Afghanistan die Nummer zwei der Al Qaida, den Ägypter Aiman al Zawahiri, eingekreist. In Regierungskreisen in Islamabad hieß es Donnerstagabend, „sehr wahrscheinlich“ sei bei heftigen Kämpfen in der Region Waziristan der Stellvertreter von Osama bin Laden umzingelt worden. Zuvor hatte Pakistans Staatschef Pervez Musharraf dem USSender CNN berichtet, „angesichts des Widerstands haben wir den Eindruck, dass es sich um ein sehr wichtiges Ziel handeln könnte“.

Die pakistanische Armee hatte am Donnerstag in Waziristan, das paschtunische Stämmen beherrschen, eine Offensive gestartet. Bin Laden wird nicht im Kampfgebiet vermutet. Der Al-Qaida-Chef und Zawahiri sollen sich seit dem Einmarsch der Amerikaner in Afghanistan im Herbst 2001 in der Region aufhalten. Zawahiri gilt als einer der Chefplaner des 11. September. Die Amerikaner haben auf den Arzt ein Kopfgeld von 25 Millionen Dollar ausgesetzt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben