Politik : Biotechnologie: Opposition: Chancen der grünen Gentechnik nicht genutzt

Die Bundesregierung darf nach Ansicht der Opposition im Bundestag nicht auf die Grüne Gentechnik verzichten. "Wir müssen die berechtigten Bedenken abwägen, aber wir dürfen auf keinen Fall die Chancen verschlafen", sagte der FDP-Agrarexperte Ulrich Heinrich am Freitag im Bundestag. Nach Ansicht der CDU/CSU-Fraktion hat sich die Grüne Gentechnik, die gentechnische Veränderung von Nutzpflanzen, bereits weltweit etabliert. CDU und FDP kritisierten, dass Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) ein geplantes Forschungsprogramm zur Grünen Gentechnik kürzlich auf Eis gelegt habe. Die Bürger müssten stärker über die Grüne Gentechnik aufgeklärt werden, forderte Heinrich. Der SPD-Agrarpolitiker Heino Wiese sagte im Bundestag, die Bundesregierung wolle die Chancen der Grünen Gentechnik nutzen, aber Risiken vermeiden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben