Politik : Biotop Bus

Robert von Rimscha

Foto: Rückeis / Montage: DP

HINTER DEN LINDEN

Der Bus der Berliner Verkehrsbetriebe, der statt einer dreistelligen Nummer die drei Buchstaben TXL trägt, fährt vom Flughafen zum Alexanderplatz. So ungefähr auf halber Strecke liegt das Kanzleramt. Nun gibt es natürlich viele wichtige Menschen, die im TXL-Bus von Terminen im Kanzleramt zurück zum Flughafen fahren, um in ihre Heimat zu entschweben. Oder andere, die von Tegel zum Kanzler und dessen Menschen fahren, um Entscheidendes zu verhandeln. Dies macht den Bus zum Biotop. Man kann Gesprächsfetzen aufschnappen. „Für den Preis kriegen die nie solche Ingenieursleistungen…“, sagt jemand. „Die haben doch schon zusammen in Bochum studiert…“, sagt ein anderer. „Also wenn der nicht bald abgeschossen wird, weiß ich auch nicht…“, orakelt ein Dritter. Morgens steigen auch immer die Putzfrauen in den TXL-Bus, die bei Kanzlers ihr Handwerk verrichtet haben und nun nach Hause fahren. Zwei der Damen liefen kürzlich bei ihrer Arbeit Königin Beatrix über den Weg. Dies gab ihnen Anlass für ein angeregtes Gespräch, ob es sich bei ihr nun um eine elegante oder doch nicht so elegante Erscheinung handele. Tja, so ist das im Bus namens TXL. Ein Labor des Politischen und der ungeplanten Begegnungen rollt durch Berlin.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar