Politik : Biowaffen: Gentechnik als Waffe

bas

Mit Hilfe der Gentechnik sind Biowaffen von höchster Effektivität denkbar. Ein Beispiel: Man könnte Bakterien gegenüber Antibiotika resistent machen. 100 Kilogramm Anthrax (der Erreger von Milzbrand) könnten bereits heute drei Milliarden Menschen töten. Den Erreger kann man allerdings mit Antibiotika bekämpfen. Doch man müsste nur ein einziges Gen einpflanzen, um den Bazillus resistent zu machen. Eine andere Möglichkeit: Harmlose Bakterien durch Gentransfer in hochgefährliche Erreger verwandeln. Das Gen für das tödliche Botulinusgift könnte man so in Coli-Bakterien einbauen. Diese Organismen sind überall in der Umwelt (Luft, Boden, Wasser) verbreitet und tragen in unserem Darm zur Verdauung bei.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben