Politik : Biowaffen-Gift in London gefunden

Polizei nimmt Nordafrikaner fest

-

London (mth). Die britische Polizei hat in London Spuren des als Biowaffe verbotenen, hoch gefährlichen Giftstoffes Rizin sichergestellt. Sechs Nordafrikaner wurden nach den Bestimmungen der Antiterrorgesetze in Haft genommen. Einzelheiten der bereits am Sonntag erfolgten Aktion wurden erst am Dienstag in London bekannt gegeben. AntiTerroreinheiten hatten den Giftstoff in Sicherheitsanzügen zusammen mit „Ausrüstung“ in einer Wohnung in Wood Green im Norden der britischen Hauptstadt sichergestellt. Sicherheitsexperten sprachen am Dienstagabend von „der gefährlichsten Terrorbedrohung Großbritanniens seit dem 11. September“. Premierminister Tony Blair kommentierte: „Wie diese Festnahmen zeigen, ist die Gefahr gegenwärtig und real und mitten unter uns. Ihr Potenzial ist enorm.“

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar