Politik : Bis zur Klärung der 165 000 Verfahren dauert es noch

Die Klärung offener Immobilienansprüche in Ostdeutschland zieht sich weiter hin. Im dritten Quartal ist die Erledigungsquote nur geringfügig gestiegen, teilte das zuständige Bundesamt mit. Ende September war demnach für 165 000 Immobilien noch nicht über eine Rückübertragung entschieden worden. Bisher seien über 92 Prozent der Eigentumsverhältnisse an Grundstücken geklärt. Eine zügige Erledigung sei wegen der Personalsituation in den Ämtern nicht zu erwarten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben