Politik : Bisher nur 22 Gefängnisstrafen gegen ehemalige DDR-Funktionäre

Wegen Regierungs- und Vereinigungskriminalität sind jediglich 22 Funktionäre der ehemaligen DDR zu Freiheitsstrafen verurteilt worden. Darunter sind die drei Angehörigen der politischen Führung Krenz, Schabowski und Kleiber sowie sechs Angehörige der militärischen Führung. Dreimal wurde Rechtsbeugung, zweimal Vermögensdelikte, einmal MFS-Tätigkeit, fünfmal Wirtschaftskriminalität sowie elfmal Totschlag an der Grenze festgestellt. Bei der Berliner Staatsanwaltschaft II hatte es insgesamt 22 550 Verfahren und 211 Urteile gegeben, meist mit Bewährungsstrafen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar