Politik : Bistum Limburg: Kein Verbot der Schwangerenberatung

Über den Verbleib des Bistums Limburg in der staatlichen Schwangeren-Konfliktberatung über den 31. Dezember 2001 hinaus ist nach Darstellung des Bistums bislang noch keine Entscheidung gefallen. Für das Bistum gelte weiterhin die im Januar mit dem Vatikan getroffene Sonderregelung. Danach soll Ende des Jahres über die strittige Frage neu entschieden werden, wenn die bisherigen Erfahrungen ausgewertet sind. Das bekräftigte der Sprecher des Limburger Bischofs Franz Kamphaus, Michael Wittekind. Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) hatte berichtet, die Entscheidung über das Ende des Limburger Weges sei in Rom bereits gefallen und hänge nicht von der Auswertung der Beratungspraxis ab.

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben