Politik : Bitte umbauen!

Robert Birnbaum

Foto: Rückeis / Montage: DP

HINTER DEN LINDEN

Der Maharishi Mahesh Yogi ist unter den Polit-Obskurantisten dieser Welt einer der obskurantistischsten, aber in der Not soll man keinen Rat ungeprüft verwerfen. Herr Yogi also hat unlängst ein „großes Geheimnis erfolgreichen Regierens“ verraten. Es kommt auf die Ausrichtung der Gebäude an: Himmelsrichtung des Eingangs, Gelände, Wasser in der Nähe. Im Detail ist das kompliziert, im Grundsatz simpel – Hauptsache schon mal, der Bau weist nach Osten. Was aber müssen wir beim Blick auf den Hauptstadtplan Berlin feststellen? Alles schief und krumm bei dieser Regierung! Das Kanzleramt liegt im Prinzip richtig, aber der Eingang – nach Norden! Otto Schily betritt sein Nord-Süd-Haus von Westen. Das Finanzministerium – ein Karree ohne irgendeine klare Ausrichtung. Beim Verkehrsministerium haben wir lieber gar nicht erst nachgeguckt, da klettern sie vermutlich von oben rein. Für den Bundeskanzler also eine gute Nachricht. Er braucht das Kabinett nicht umzubilden. Es würde ausreichen, die Regierungsbauten leicht zu drehen.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben