Politik : Blair: Irak-Krieg hat unser Land gespalten Britischer Premier bittet

um Verständnis für seine Politik

-

Bournemouth (dpa). Der britische Premierminister Tony Blair hat am Dienstag beim LabourParteitag im südenglischen Seebad Bournemouth Rückschläge eingeräumt und zugleich seine Irak-Politik verteidigt. Er gestand ein, dass der Irak-Krieg „unser Land und unsere Partei gespalten hat“. Aber Blair fügte hinzu: „Ich bitte Sie darum, wenigstens zu verstehen, warum ich diese Entscheidungen traf und wieder treffen würde.“ Blair unterstrich die Notwendigkeit der engen Zusammenarbeit zwischen Europa und den USA bei der Bekämpfung des internationalen Terrorismus. Er habe im Irak-Krieg an der Seite Amerikas gestanden, weil er Großbritannien schützen wollte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben