Politik : BND bespitzelte noch Ende 2005 Journalisten

-

Berlin - Die Affäre um die Bespitzelung von Journalisten durch den Bundesnachrichtendienst weitet sich aus. Der Sonderermittler des Parlamentarischen Kontrollgremiums, Ex-Bundesrichter Gerhard Schäfer, fand heraus, dass sich der BND noch im Herbst 2005 mit Informationen über einen Journalisten versorgte. Außerdem sollen Journalisten selbst angeboten haben, sich über Kollegen zu äußern. Schäfer legte am Mittwoch einen entsprechenden Bericht dem Kontrollgremium vor, in dem er Eingriffe in die Pressefreiheit anprangert. Ein Sprecher der Bundesregierung schloss am Freitag nicht aus, dass die Spitzelei Konsequenzen für den BND haben wird. Der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger und der Journalistenverband haben gegen die BND- Praktiken protestiert. fan

Seite 2 und Meinungsseite

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben