Politik : BND-Umzug kostet rund eine Milliarde

-

Berlin - Durch den Wegfall von Vergünstigungen für Mitarbeiter des Bundesnachrichtendienstes werden laut Prognosen rund 100 Millionen Euro eingespart. Das verlautete aus Regierungskreisen. Bisher kamen BND-Beschäftigte beim Umzug von Pullach nach Berlin in den Genuss von Darlehen beim Kauf eines Eigenheims oder Freiflüge nach Hause. Der BND-Umzug würde damit rund eine Milliarde Euro kosten. Zu den reinen Baukosten von 720 Millionen Euro kommen 200 Millionen Euro für die technische Ausstattung und im Bonn-Berlin-Gesetz verankerte Umzugskosten für die BND-Mitarbeiter hinzu. Der Bundesrechnungshof dagegen hat 2005 in einem vertraulichen Bericht Gesamtkosten von rund 1,5 Milliarden Euro ermittelt. Bis 2011 soll der Standortwechsel abgeschlossen sein. sib

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben