Politik : BND-Umzug kostet rund eine Milliarde

-

Berlin - Durch den Wegfall von Vergünstigungen für Mitarbeiter des Bundesnachrichtendienstes werden laut Prognosen rund 100 Millionen Euro eingespart. Das verlautete aus Regierungskreisen. Bisher kamen BND-Beschäftigte beim Umzug von Pullach nach Berlin in den Genuss von Darlehen beim Kauf eines Eigenheims oder Freiflüge nach Hause. Der BND-Umzug würde damit rund eine Milliarde Euro kosten. Zu den reinen Baukosten von 720 Millionen Euro kommen 200 Millionen Euro für die technische Ausstattung und im Bonn-Berlin-Gesetz verankerte Umzugskosten für die BND-Mitarbeiter hinzu. Der Bundesrechnungshof dagegen hat 2005 in einem vertraulichen Bericht Gesamtkosten von rund 1,5 Milliarden Euro ermittelt. Bis 2011 soll der Standortwechsel abgeschlossen sein. sib

Das neue Jahr fängt gut an - jetzt 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben