Politik : Bodewig verspricht Autofahrern Entlastung

NAME

Osnabrück (dpa). Bundesverkehrsminister Kurt Bodewig (SPD) will den deutschen Autofahrern nach der Ökosteuer-Erhöhung 2003 keine weiteren Belastungen zumuten. Die Anhebung um drei Cent pro Liter Treibstoff zum 1. Januar nächsten Jahres sei die letzte Maßnahme. „Darüber hinaus gehende Schritte gibt es nicht“, sagte Bodewig der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Auch gebe es „für eine Pkw- Maut keine Notwendigkeit“. Die Autofahrer trügen in ausreichendem Maß die von ihnen verursachten Kosten, sagte der SPD-Politiker.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben