Politik : Bombe auf Hotel in Bagdad

Tote bei Selbstmordanschlag

-

Bagdad (dpa). Die Serie schwerer Terrorattentate in der irakischen Hauptstadt Bagdad reißt nicht ab. Bei einem Selbstmordanschlag auf das von Mitgliedern des irakischen provisorischen Regierungsrats und Amerikanern bewohnte Hotel „Bagdad“ starben am Sonntag nach Angaben von USArmee und Polizei mindestens sieben irakische Zivilisten. Unter den rund 20 Verletzten seien auch irakische Polizisten, hieß es. Ein Augenzeuge berichtete, der Attentäter habe mit seinem Fahrzeug eine der Betonsperren vor dem Hotel durchbrochen, nachdem Wächter auf den Wagen geschossen hätten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben