Politik : Bombendrohung: Parteitag in Schottland unterbrochen

Nach dem Anschlag auf die britische Geheimdienstzentrale befürchtet die Polizei eine neue Welle von Terroranschlägen von ehemaligen IRA-Mitgliedern, die sich nach der Ausrufung des Waffenstillstands von der Organisation losgesagt haben. Am Freitagnachmittag unterbrach eine codierte Bombenwarnung den Jahresparteitag der schottischen Nationalistenpartei. Schottland war bislang vom Bombenterror der IRA verschont geblieben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben